Follower

Montag, 19. September 2022

Neue Gratisanleitung im Gratisblog, Socken stricken: neue Ferse entdeckt, Socken sind fertig

 

 



Liebe Handarbeiterinnen,

zunächst danke ich herzlich für Euer reges Mitlesen hier im Häkelblog, besonders die Beiträge zu den Kürbissen werden von Euch zur Zeit oft aufgerufen, was mich sehr freut. Im Gratisblog sind alle Anleitungen für meine Kürbisse gesammelt und verlinkt. 

Und im Gratisblog https://pfiffigstegratis.blogspot.com findet Ihr nun auch die Anleitung für diese niedlichen Schneemänner.





Neu bei Pfiffigste:

In meinem Etsy-Shop gibt es seit Kurzem eine Rubrik für "Socken/ Strümpfe".

Noch immer stricke ich zur Zeit mit dem Zauberball bzw. mehreren Zauberbällen und finde die Farbergebnisse super, vielleicht gefallen sie Euch ja auch? Wer nicht stricken kann, findet bei mir vielleicht warme Socken für die kalten und energieknappen Zeiten, die uns zu erwarten scheinen, die gegen die Kälte wappnen. Schurwollesocken halten superwarm.


Schaut vorbei, noch ist der Shop eher winzig im Gegensatz zu anderen, aber vielleicht ist ja doch schon etwas Hübsches zu für Dich zu finden ...

https://www.etsy.com/de/shop/Pfiffigste


***

Und als ich so strickte, dachte ich immer wieder über die Fersen der Strickmaschine (Gustav Nissen) nach, die mir sehr gut gefallen. Dann probierte ich gedanklich mehrfach aus, wie sie sich wohl handverstricken lassen könnte, ob das überhaupt möglich sei. - Es müsste der Bumerangferse sehr ähnlich sein, aber diese liefert nicht ein so schönes glattes Ergebnis ab.

Seht mal hier, Bumerangfersen sehen ja irgendwie krutschelig aus ...



Also in der Mitte ist diese abstürzende Rille ... 
Ein paar mal habe ich sie gestrickt, sie erschienen mir auch etwas ... kompliziert, was einfach daran liegen kann, dass ich diese Doppelmaschen nicht kannte und viele Jahre lang nur Käppchenfersen strickte.

Vielleicht bügeln manche die Rille ja weg? - Socken zu bügeln, halte ich jedoch für ein gewisses Risiko, da der mitgeführte Kunststofffaden es sicherlich nicht so mag, erhitzt zu werden. Manche Sockenwolletiketten zeigen einen Bügelpunkt, aber auch das ... würde ich persönlich lieber ignorieren und die Socken nicht bügeln.

Ja, für Shops sind sie dann nicht so glatt, sehen nicht so perfekt aus, aber am Fuß ziehen sie sich in die passende Form, das ist wirklich so.

Jedenfalls probierte ich es doch mal aus, mich der Strickmaschinensockenferse anzunähern, heraus kam dann ein überraschend hübsches Ergebnis, finde ich:





In der Mitte ist nun auch eine Rille, diese aber stürzt nicht nach unten ab.

In den nächsten Tagen werde ich noch weiter nach Fersen suchen, die dieser Ferse zu 100% entsprechen, sollte ich sie nicht finden, dann freue ich mich, ab jetzt, meine eigene pfiffigste Ferse zu stricken.

Falls jemand diese Ferse kennt, freue ich mich über eine Nachricht. Leider ist hier wegen übermäßiger Spammerei die Kommentarfunktion ausgeschaltet, also erreicht Ihr mich bei 
Facebook: Pfiffigstes Allerlei Häkeln.

Oder, ... bitte treffen wir uns endlich in meinem Instagram:
https://www.instagram.com/pfiffigste/


Da ich die Ferse noch weiterentwickeln werde, der obere Bereich und Bereich nach den Zunahmen braucht noch Korrekturen, werde ich Neues dazu auch bei Instagram posten. 1 Reel habe ich kürzlich dazu irgendwie erzeugt, :-D, noch lerne ich, wie mit Instagram umzugehen ist.

Ganz zum Schluss möchte ich natürlich, dass nicht nur ich diese Ferse stricken kann, sondern auch alle, die daran Interesse haben.
Besonders toll finde ich, dass sie nicht sooo kompliziert ist, aus meiner Sicht Einsteigern das Sockenstricken sogar erleichtern kann.


Liebe Grüße
Steffi/ Pfiffigste



Häkelanleitung flacher Schneemann flach Schneemänner flache häkeln pfiffigste free pattern pattern for free gratis Gratisanleitung gehäkelter gehäkelte gehäkeltes Baumler Weihnachtsbaumanhänger Hänger Hängerchen Anleitung häkeln Weihnachten Winter Kinder Deko Landhaus Shabby Vintage Retro 2022 neu süßer süße niedliche niedlicher Amiburumi Amigurumis freie kostenfreie stricken Socken Ferse Bumerang Bumerangferse Sockenstricken Fersenstricken verschiedene neue Ferse Socken kaufen Sockenverkauf Sockengeschäft einkaufen Etsy-Shop Etsy warme Socken Wintersocken Weihnachtsgeschenk




    

Montag, 15. August 2022

Gespenster, Geister, Halloween, Herbst - Neue Häkelanleitung





Liebe Häklerinnen,

nach einigen Häkeltagen und Tagen des Schreibens bin ich nun fertig geworden mit meiner neuen Häkelanleitung. Kunibert, ich denke, das ist wirklich ein klassischer Gespenstername, und Rüdiger sind hoffentlich froh, endlich in den Nächten loszugespenstern, um Dich, solange Du es nicht verbietest, oder andere zu erschrecken.

Du findest die Anleitung jetzt hier in meinem Etsy-Shop:
https://www.etsy.com/de/shop/Pfiffigste

Der kleine Geist ist für Dein Halloweenkostüm super geeignet. Er ist auch geeignet, Deine Party mit Deko zu bereichern. Kunibert ist als Kissengeeignet, er ist ein echtes Gespensterkissen.


Häkeln, häkeln, Pfiffigste, Gespenst, Gespenster, Geist, Häkelanleitung, PDF, Häkelschrift, Herbst, für Kinder, herbstlich, Halloween, halloween, Landhaus, Shabby, Geisterstunde, Halloweenparty, gruselig, Deko, shabby, vintage, landhaus, Retro, retro, Herbstdeko, autumn decoration, Nebel, Mitternacht, Horror, Grusel, erschrecken, Party, gehäkelte, crochet, crocheting, crocheted, gespenster, geister, striped, gestreifte, Kunibert, Poltergeist, feste Maschen, für Anfänger, Häkelnadel, Baumwolle, mercerisiert, gekämmt, gasiert, halbe Stäbchen, Zombie, Monster, Greifling, Kostüm, Grusel, Süßes oder Saures, Kinderparty, Jugendliche, Jugendlicher, jungs, mädchen, Jungs, Mädchen

Samstag, 30. Juli 2022

Es naht der Herbst ...



Die Anleitung für die Birne ist inzwischen in meinem Etsy-Shop!!!


Liebe Strickerinnen und Häklerinnen, 

schaut doch mal im Gratisblog vorbei, es gibt neue Anleitungen, z.B. 
Pfiffigstes Zucchini. 







Viel Spaß beim Häkeln für die Ernte, den Kaufladen oder die Landhaus-Deko. Schickt mir Fotos!

Steffi

Sonntag, 3. April 2022

Noch 14 Tage bis Ostern


Heute feiere ich Premiere, weil dieser Blogbeitrag der erste ist, den ich
 über mein Handy schreibe.
 
Es ist etwas unübersichtlich, aber es klappt.
 
In den letzten Wochen ist nicht viel passiert, ich ließ es etwas ruhiger angehen. Zwei Gartentage lösten in beiden Händen Entzündungen aus. Pferdesalbe hat gar nicht geholfen, aber Lavendelöl, womit ich auch meine Schilddrüse beruhige, führte zumindest zur Linderung.
Die eiskalten Tage in NRW sorgten auch für Gartenpause, vielleicht ganz gut für meine Hände. Habe mir selbst Strick- und Häkelpause verhängt.

Gestern habe ich gesehen, dass ich meine erste Anleitung im Etsy-Shop verkauft habe. Haaa, ein so schönes Erlebnis.
Herzlich danke ich für diesen Einkauf.

Schaut doch auch mal vorbei:
https://www.etsy.com/shop/pfiffigste
 

 
 Diese Socken hatte ich noch angestrickt, gleich werde ich mal testen, ob ich wenigstens wieder stricken kann. 

Die Socken möchte ich verkaufen, für alle Exemplare, die noch vorhanden sind, legte ich ein Facebookfotoalbum an. Dies findet Ihr über meine Facebook Fanpage: Pfiffigstes Allerlei Häkeln.

Ich will sie auch bei Etsy einstellen, bin aber noch nicht ganz so weit, alle Funktionen zu kennen. 
 
Euch noch einen schönen Sonntag.


Dienstag, 1. März 2022

Shoperöffnung am 22.2.22


Liebe Häkelnde,

die Anleitung für diese hübschen Vögel sind noch am Tag der Shop-Eröffnung
in meinen neuen Etsy-Shop
eingezogen.

Schaut mal vorbei,
der Shop wird Euch in den nächsten Wochen und Monaten natürlich noch um weitere Anleitungen bereichern.


Mittwoch, 22. Dezember 2021

Weihnachten 2021



 

Liebe Häklerinnen und Leserinnen,

 

  hiermit wünsche ich Euch, fröhliche, herzliche und pfiffigste Weihnachten.
 

   Bitte bleibt gesund, lasst Euch von Corona nicht anstecken!



Donnerstag, 25. Januar 2018

Ophelia Osterding ist immer noch erhältlich





Falls Du Interesse an der Anleitung für Ophelia hast, kontaktiere mich bitte über mein Facebook:

Pfiffigste Allerlei Häkeln

Mittwoch, 3. Januar 2018

Socken stricken und häkeln





Habe ja schon mehrfach Socken gehäkelt. Das liebe ich auch, nur fiel mir auf,
dass sie am Schaft schon manchmal irgendwie eng waren. Dann habe ich sie kaum anziehen können und musste so dran ziehen. Da ich seit mehr als 20 Jahren auch Socken stricke, habe ich jetzt endlich meine erste Lösung gefunden:

Der Schaft wird gestrickt und abgekettet wird mit festen Maschen die Strickmaschen einbindend.

Habe jetzt die ersten für meinen Sohn fertig. Mit Stäbchen und halben Stäbchen und 8-fädigem Garn geht das superfix an ca. 2 Tagen.

Häkelt/ sträkelt Ihr auch Socken?

Liebe Grüße
Steffi




P.S.: Im Gratisblog gibt`s nen neuen Pilz für Euch:


http://pfiffigstegratis.blogspot.com



Sonntag, 3. Dezember 2017

Soneraktion fürs Sternenkissen: Rabatt



Einige von Euch werden es vielleicht schon gemerkt haben, bin damit beschäftigt, die noch existierenden Anleitungen bei Ravelry hochzuladen und auch für etwas Ordnung zu sorgen, was ältere Links im Blog betrifft.

Zum ersten Advent biete ich eine Woche lang eine kleine Rabattaktion für Euch an und senke den Preis für das Sternenkissen.

Aktion beendet. Das Sternenkissen ist nun zu regulärem Preis zu erhalten.

https://www.ravelry.com/patterns/library/gehakeltes-sternenkissen

Nachtrag: Die Anleitung für das Sternenkissen kannst Du noch auf Anfrage bei mir bekommen.


Liebe Grüße
Steffi
 

Sonntag, 22. Oktober 2017

Herbsthäkeln: Pfiffigstes Herbstblattkissen auch ein Dekoobjekt







Inzwischen häkelte ich so einige Kissen. Sie eignen sich aus meiner Sicht nicht nur zum Kuscheln, sie stellen auch niedliche Dekoobjekte dar.

Ein solches Herbstblattkissen wollte ich schon früher mal häkeln, da viele Herbstblätter, die ich im Internet fand, eher flach waren. Mehrere Versuche scheiterten leider. Plötzlich packte mich jedoch der Ehrgeiz, es eeeendlich zu schaffen.

Zuerst machte ich mir also eine Skizze, an der ich entlanghäkeln konnte. Dazu schrieb ich natürlich die Maschen auf, weil das Blatt ja zwei Oberflächen hat, die genau gleich sind. So klappte es dann also sehr gut, das Kissen zu erhäkeln.


Es sollte ein Ahornblatt darstellen, aber ich finde, es könnte auch ein Efeublatt sein.

Was meint Ihr?




Nachtrag:  Habe heute, 13.08.2022 beim Durchsehen alter manueller Mitschriften die Anleitung dafür gefunden. Als ich es damals häkelte, gab es Ähnliches noch nicht. Die Anleitung ist absichtlich einfach gehalten. Es würde sich lohnen, es mal zu versuchen, dieses schöne Blatt zu häkeln, finde ich. Die Fäden könnten ja auch anders verstickt werden, sodass sie nicht unbedingt abreißen, wenn das Kissen in Bewegung käme. Meldet Euch mal über meine Facebook-Seite: Pfiffigstes Allerlei Häkeln, falls Ihr Interesse habt. 

Liebe Grüße


Steffi

Kissen häkeln Herbskissen häkeln Herbstblattkissen gehäkeltes schönes formschönes shabby vintage landhaus ambiente herbst autumn blatt blätter ahorn efeu herbstblatt Herbstblatt Herbsliebe Liebe zum Herbst Herbstregen leaf pillow Regenzeit Häkelzeit 3d 3-D Efeu Baumwolle 100% 100%ige gasiert mercerisiert gekämmt konditioniert cotton Häkelnadel KUM Kettmaschen Reihen häkeln Runden häkeln.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Der Erdbeerfisch - Gratisanleitung


Vor ein paar Monaten häkelte ich doch den Babyfisch und auch diesen Erdbeerfisch gleich mit. Da die Anleitung für diesen etwas größeren Fisch also schon geschrieben war, möchte ich sie hiermit nachträglich freigeben. Falls Ihr also Lust habt, diesen Fisch zu häkeln, findet Ihr ihn über meinen Gratisblog




Direktlink:

https://pfiffigstegratis.blogspot.de/2017/10/gratisanleitung-hakelanleitung.html




Ohhhhhh. Gerade sehe ich, dass mein Blogkopf  irgendwie bei Photobucket verschollen ist. Was im Internet liegt, möchte ja ständig nur gewartet werden. Also ran, ... dann suche ich mal nach einem neuen Head.




Dann viel Spaß beim Häkeln.

Liebe Grüße

Steffi

Mittwoch, 17. Mai 2017

Die Gratisanleitungen ziehen um ...



Einige werden es bemerkt haben, dass www.pfiffigste.de nicht mehr abrufbar ist. Kurzerhand überlegte ich, einen Nebenblog zu eröffnen, um nach und nach die Gratisanleitungen wieder gesammelt anzubieten. Bitte schaut auch die Videos und abonniert meinen YT-Kanal, wenn Ihr Lust habt und mich unterstützen wollt.





Liebe Grüße.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Elchdames Jacke - Gratiszugabe zur Anleitung für die Elchdame


Für die Anleitung zur Elchdame verschickte ich früher immer eine kleine Gratiszugabe, wenn mir jemand ein Foto zusendete. Die Anleitung für die Jacke möchte ich nun hier hinterlegen.



Pfiffigstes

Jacke der Elchdame

geschrieben: Sonntag, 21. August 2011

Diese Anleitung entstand nach einer Idee von Pfiffigste.







Du darfst die gehäkelten Jacken gern verkaufen, nicht aber diese Anleitung.



Angaben zu Wolle und Häkelnadel

Nadel: 2mm

Wolle: 2,5 - 3,5, Baumwolle, mercerisiert, gasiert und gekämmt, vorzugsweise Carina oder Catania

Pfiffigstes Häkel-Begriffserklärungen findest Du in der Kaufanleitung zur Elchdame.

Farbschema

Farbe 1: Rosa, kräftig für die Jacke

Häkelfestigkeit: Etwas lockerer als für die Elchdame

Die Häkelschrift

  1. Kragen, Rosa kräftig: In Reihen: 12LM, 1WLM.
  2. Häkele zurück, anstatt zu wenden: 12FM, 1WLM, wenden.
  3. 12FM,+ Zunahmen: 6LM, 1WLM, wenden.
  4. 18FM, + Zunahmen: 6LM, 1WLM.
  5. 2 Reihen: 24FM, 1WLM.



Nun werden die Maschen in 3 Teile geteilt, damit die Ärmellöcher entstehen können.



  1. Teil 1: 6FM, 1WLM.
  2. 5 Reihen: 6FM, 1WLM.
  3. 6FM, keine WLM. Faden abschneiden. Ende Teil1.
  4. Teil 2, Mittelteil: Lege den Kragen nach unten (Anfangsfaden rechts), der Endfaden (Teil 1) sitzt nun oben links, Teil 1 ist rechts. Steche in die erstmögliche Masche links neben Teil 1, und häkele ab hier: 12FM, 1WLM.
  5. 5 Reihen: 12FM, 1WLM.
  6. 12FM, keine WLM. Faden abschneiden. Ende Teil2.
  7. Teil 3: Lege hin wie vorher und beginne mit Teil 3 in nächster Masche neben Teil 2. Teil 3 ist wie Teil 1 gehäkelt.



Nun werden die Teile zusammengehäkelt:



  1. Setze an Teil 1 an: 6FM, 6LM, 12 FM an Teil 2, 6LM, 6FM an Teil3. WLM.
  2. 2 Reihen: 36FM.
  3. 2LM.
  4. SZRD, dann 37FM (38).
  5. 2-3 RD à 38FM.
  6. Hier kannst Du verlängern, indem Du weitere Runden häkelst, vielleicht sind dann aber Zunahmen nötig, da der Körper nach unten hin ja breiter wird.
  7. Häkele noch zum nächstkommenden Ärmelloch. Beginne dort die Rüschen.
  8. Rüschen:* 4LM, damit 1FM der Vorrunde überspringen, dann in nächster FM mit KM fixieren*.
  9. Beende. Vernähe alle Fäden.






Viel Spaß also dann!!!

Und natürlich freue ich mich weiterhin, wenn ich Fotos bekomme.


Die Anleitung für die Elchdame zog noch heute in meinen Ravelry-Shop ein.

http://www.ravelry.com/designers/steffi-mark
http://www.ravelry.com/patterns/library/elchdame

Montag, 20. April 2015

Neue Ideen



Liebe Häklerinnen,

Ostern ist ja nun schon vorbei,
dennoch möchte ich schnell noch die
Eier, die ich in diesem Jahr umhäklete,
hier einstellen.


Inzwischen machen sich Interessierte bemerkbar,
denn meine Anleitungen sind derzeit komplett
offline, weil Lamandia leider schließen musste.

Ich suche nach Lösungen und Wegen,
ein neues Downloadportal zu finden.

Liebe Grüße
S.

Montag, 11. August 2014

genähter Pilz, Herbstpilz 2014




All die Zeit fragte ich mich, wie es gelingen könnte, einen schön überlappenden Pilzhut für einen genähten Pilz herzustellen. Noch immer interessiert mich auch brennend die Schnittmusterherstellung für 3-D-Objekte. Für den Moment bin ich mit diesem Pilz, der gestern fertig wurde, ganz zufrieden. Vielleicht feile ich noch am Schnitt für den Stiel, probiere dann auch mal andere Stoffe aus.




Dienstag, 20. Mai 2014

Fliegenpilzkissen, gehäkelter Fliegenpilz - ein Kissen, Geschäftesterben


Irgendwie laden hier die anderen Fotos leider etwas falsch ...
Mehr Fotos findet Ihr immer auch in meinem FB: Steffi Mark oder auf meiner Facebook-Seite: Pfiffigstes Allerlei Häkeln.


So, hiermit habe ich mir ganz bestimmt einen kleinen Traum erfüllt. Nach vielen Unterbrechungen ist das Fliegenpilzkissen nun fertig.

Mitnotiert habe ich auch, gerade der Stiel stellt einen interessanten Häkelbereich dar, da die Reihenhäkelei mit einigen einfachen Maschenkombinationen in eine Rundung gelegt werden konnte.

Sicherlich werde ich mit dieser Rundungentechnik noch einiges ausprobieren können.

Die Anleitung hinterlegte ich gestern hier:

Auf Anfrage aber erhältlich.



Als ich heute dann zu einem Termin musste, stellte ich fest, dass
das Kaufhaus WORTMANN; in dem ich ab und zu noch CATANIA kaufte,
geschlossen wurde. Schade. Nachtrag: Das bereue ich immer noch. Jetzt muss ich nach Hamme fahren, naja, etwas staulastig die Autofahrt. Catania gibt es dort allerdings auch nicht, was mich nicht stört, denn die andere Wolle finde ich auch supi.


Da ein weiteres Wollgeschäft in Bochums Innenstadt die CATANIA bereits aus dem Sortiment genommen hatte (zu teuer), wird es immer schwieriger für mich, sie zu beziehen, wenn ich sie mal spontan benötige.

Grundsätzlich bin ich nicht gegen Käufe im Internet,
allerdings ist es schon übel, das allgemeine Geschäftesterben zu erleben, deshalb bin ich seit langem Lokalkäuferin, es sei denn, ich brauche eine bestimmte Sockenwolle.


Hoffe ich also, dass die virtuelle Welt die reale Welt nicht eines Tages
völlig ersetzt.

Euch einen tollen Tag mit Liebe und so!

Steffi



Donnerstag, 15. Mai 2014

Es muss dringend etwas passieren ...





Es besteht der dringende Bedarf, der Durchleuchtung des Familienrechts.
Hierzu verweise ich auf eine Studie, die sicherlich davon profitiert, wenn
Betroffene auspacken, welche Erfahrungen sie aktuell mit dem Familienrecht machen und machten.


http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/berichterstattung-an-die-grundrechteagentur-franet/studie-kinderfreundliche-justiz.html



Sonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern!

Ja, der Garten. Hier wird heute unsere Ostersuche stattfinden.
Sohn freut sich schon riesig, stellt so seine Fragen zum Osterhasen.
Gestern wollte er wissen, ob es mehrere Hasen gibt. Tja, schwierige Frage. Kann ja sein, dass jedes Kind einen eigenen zur Verfügung hat? Oder ist es so, dass es nur den einen gibt?
Sohn meint, es müssten um die hundert Hasen sein, eben dann doch für jedes Kind einen oder einen für ein paar Kinder mehr.


Also, es ist an der Zeit, mal ein paar schöne Töpfe anzuschaffen. Ich weiß auch nicht, wieso ich teilweise so pragmatisch denke, dass ich dazu neige, häufig diese klassischen sehr einfachen Tontöpfe zu beschaffen. Diesmal aber kaufte ich einen Topf, der weiche Formen zeigt. 
Der Waldmeister blüht momentan so schön. Überall setzt er weiße Akzente, auch hinten im Schattenparadies.

Die Tulpen im Orangebeet sind nun fast verblüht. Ich denke, ich werde auf jeden Fall wieder orangefarbene Tulpen beschaffen. Zunächst warte ich mal ab, was sie im nächsten Jahr so treiben.

Für den Moment bleibt dann noch der kleine Orangepilz, hier und dort 
finden sich noch kleine orangefarbene Blüten. 

In diesem Jahr wird dieses Beet endlich mal kräftig blühen, bin schon ganz gespannt.
Leider hat es nur Morgensonne, daher wählte ich ein paar Schattenpflanzen.
Der Rhabarber schafft`s an dieser Stelle ganz gut, wenn auch keine besonders fette Ernte zu erwarten ist. 
Im Vordergrund: eine Efeukugel.

Neben der Treppe war immer dieses kleine Erdstück. Im letzten Jahr setzte ich hier einen Farn, Waldmeister und eine Funkie. Bald ist es schön zugewachsen.


Eine der Himbeeren ist etwas verirrt, aber sie darf dort gerne bleiben.

Der Eingang zum Schattenparadies wurde durch die Baumfällarbeiten im letzten Jahr stark beschädigt.
Lange wird das Tor, das nun an beiden Seiten unten abgebrochen ist, wohl nicht mehr halten.
Schade, muss ich mal ausmessen, vielleicht kann ich es ersetzen.


Die neue Geranie soll heute noch in die Erde.
Diesmal möchte ich nicht verpassen, sofort Stecklinge anzusetzen.
Bin schon gespannt, ob Sohn den ehrenvollen Job übernimmt, sie österlich zu verstecken.


Vor einigen Jahren legte ich hier ein kleines Beet an. Es ist wenig Erde drin, die inzwischen aber ganz gut durch das Wurzelwerk gehalten wird. Akeleien, Vergißmeinnicht, Waldmeister, typische Schattengartenpflanzen sind genügsam genug, um hier zu wachsen. 

Kletterpflanze, habe den Namen schon wieder vergessen ...


Diese sehr Betondeko liegt auf einem Stein im Schattenparadies. Ich finde sie schön, weil sie so einfach ist.


Die Hühner. Schade, dass sie keine Ostereier legen.


Das Schild ist nun schon ziemlich alt, ich sehe es mir immer noch gerne an. Die Clematis steht kürz vor der Blüte. Gestern bekam sie eine kleine Portion Guano. Viele Blüten trägt sie nie, aber sie werden ziemlich üppig.

Gelb ist eine Farbe, die ich ganz und gar nicht mag. Ich konnte mich inzwischen gerade so darauf einlassen, in der Garageneinfahrt Rosa und Gelb zuzulassen. Die Löwenmäulchen haben den "Winter" überlebt. Die Seitenbeete machen den Eindruck wilder Wucherei. Da sollte ich die Steine mal wieder freilegen.


Fehlende Steine habe ich durch eine sehr genügsame Planze "ersetzt". Auch hier fehlt mir der Name. Sie scheint ein Bodendecker zu sein und wuchert nun über den Topfrand hinweg.

Fette Henne in der Anzucht ...


So, gleich mache ich mich mal in den Garten, ziehe meine Bunnykappe auf und verstecke,
was es zu verstecken gibt.

Euch ein gottgesegnetes Osterfest!

Steffi