Follower

Samstag, 20. November 2010

Des Rätsels Lösung - Variation einer festen Masche, Kreuzmasche



Kreuzmasche (oben)

Feste Masche, klassisch (oben)


Liebe Bloggerinnen, Leserinnen, Häklerinnen, Kommentatorinnen,

Ihr seid unglaublich wissend, lieb, hilfsbereit, häkelerfahren!
Eure vielen Postings und auch einige E-Mails haben mich gestern so gerührt, dass ich freudig zitterte, den Glückstränen nahe war.


Tatsächlich ist es Euch gelungen, die gesuchte Masche zu finden (siehe letzter Beitrag).


Ihr habt mich tief beeindruckt, ich finde es toll, wenn Frauen zusammenhalten, sich vernetzen und
sich gegenseitig helfen.


Oh, zwischendurch habe ich auch ordentlich geschwitzt und bekam arge Zweifel an meiner Sehkraft.
Einige Kommentare wiesen ja darauf hin, dass es eine normale FM sein könnte.
Peinlicher hätte es nicht für mich sein können. Nä???

Denkpause ...


So aber nun zur Auflösung:
Es ist eine Variation einer festen Masche, die ein wenig anders gehäkelt wird als die, die wir alle als feste Maschen kennen sollten. Sie unterscheidet sich von einer "klassischen" festen Masche nur durch die Art der Fadenholung.

Seht Ihr Euch den folgenden Link an, findet Ihr die Kreuzmasche, die hier allerdings in Reihen gehäkelt wurde und noch ein verdächtig anderes Maschenbild erzeugt.

http://www.liesel.hobbyfabrik.de/grundmaschen-haekeln2.html

Häkelt Ihr die Kreuzmaschen in Runden, dann  ergibt sich das gesuchte bezaubernde Gekreuze:




Ich danke Euch für Euren Einsatz, die vielen Links,
  das Anhäkeln, das Nachschlagen in schlauen Büchern, sogar in Bücherläden, die Selbstversuche es übers Häkeln herauszufinden,
und für die finale Lösung, die ich zuerst in  Jennifers E-Mail fand.

Nachtrag: 
Da ich ja nicht allein nach der Masche suchte,
ist hier noch ein Dankestext von Sylvia, die mich nun wahrlich angefixt hat:

Ich danke Euch von ganzem Herzen. Seit Jahren ist mir diese Maschenart immer wieder mal über den Weg gelaufen und ich war ganz traurig, dass meine festen Maschen so ganz anders, halt uneben aussahen. Jetzt wollte ich es endlich wissen und habe im ganzen Netz gegraben (auch in Liesels Hobbyfabrik), aber ich habe mich immer auf das Einstechen konzentriert und nicht auf das Fadenholen.
Dank Pfiffigste und Euch können meine festen Maschen (in Runden) jetzt auch so schön aussehen. VIELEN VIELEN DANK FÜR EURE MÜHE!! Ich liebe Blogs!!


---------


Weil ihr mir/ uns so lieb geholfen habt, bekommt Ihr von mir eine neue Gratisanleitung.
Braucht Ihr noch etwas Hübsches für das große Fest am 24. 12?


Kuschelgrüße mit Streicheleinheiten von

Kommentare:

feinesstoeffchen hat gesagt…

Huhu, das freut mich ja, klasse, dass so viele geholfen haben!

Hm, mir ist so nach Lebkuchen - einen süßen Lebkuchenherzbutton oder ein Lebkuchenmännchen?

Liebe Grüße, Kati

Claudia hat gesagt…

Okay... dann habe ich wohl kreuzmässig eingestochen... Interessant was man so alles richtig/falsch falsch/rcihtig macht ;-)
glg!
claudia

andrea (funnyfanny) hat gesagt…

etwas??? ich brauch noch ALLES!!! ich bin schon froh, dass ich nicht die einzige war, die den tunesischen stich vorgeschlagen hat *gg
aber die reaktionen sind wirklich klasse, grossartig, dass da soviele mitziehen!
ein tolles und kreatives wochenende wünscht dir
andrea

Svanvithe hat gesagt…

Hallo Pfiffigste,

diese Kreuzmasche ergibt ein feines Bild. Ich kann verstehen, dass du das gern nacharbeiten willst.

Viele Grüße

Anke

Shippymolkfred hat gesagt…

Ha! Sowas aber auch!!!
Werde mir gleich mal den Link anschauen.

GGLG Shippy

sorani hat gesagt…

hi! na klar.........was ist es denn? wenn du einen link eingebaut hast, funktioniert er nicht ;o) liebe grüße nico