Follower

Freitag, 22. Oktober 2010

Das ich gerade so mache ... Anleitungen, Anleitungen, Anleitungen.






Liebe Häklerinnen und Leserinnen,
immer mehr wurde Pfiffigstes Blog in seinem ersten Jahr zum Häkelblog.
Als ich vor ca. einem Jahr und 2 Tagen mit dem Bloggen begann, hatte ich völlig anderes im Sinn als Häkeln.

Ein Rückblick:
Völlig naiv, dachte ich, wenn jemand meinen Blog entdecken würde, dann bekäme ich auch so viele Kommentare wie die ganz großen Blogs. Dann gab ich mir Mühe mit den Fotos und wunderte mich darüber, dass kaum jemand antwortete. Ach es steckte noch viel mehr Arbeit drin als die Fotos.
Hab ja schon Wochen vorher angefangen, die HTML-Templates zu suchen und die HTML-Texte zu verstehen.
Ein irgendwie eigenes Design zu haben. Zapfino kam dann dabei heraus, leider nicht mein ganz eigenes Template.

Weil so wenig Kommentare kamen,
dachte ich mal nach und stellte einen Besucherzähler ein.
Über eine Besucherin pro Tag freute ich mich wirklich sehr.
LOL. Eine!!!

Irgendwann kam ich dann drauf, dass ich vielleicht mal Kommentare schreiben sollte, um welche zu bekommen. Hab ich versucht. Nur selten kam eine Antwort. :-D
Nahezu verzweifelt, las ich dann im WWW mal nach, welche Tricks es gibt, einen Blog besser zu managen.
Aha, hat scheinbar ganz gut geklappt.

Erste Kommentare kamen.
Und so fing der Spaß an.

Spaß?
Hab ja erstmal alles falsch gemacht, was ich falsch machen konnte und wollte absolut nicht verstehen, dass es unter den Bloggerinnen soooo viele Regeln gibt, die ja nirgends stehen.
Urheberschaften, Öffentlichkeit, Verlinkungen, Fotos von anderen  ...

Inzwischen weiß ich aber einigermaßen, wolang das Häschen hüpft
und freue mich über einen gutbesuchten Blog.
Besser könnte es immer laufen, aber es gibt ja auch viele andere Wichtigkeiten, die nebenher zu erledigen sind.

An dieser Stelle möchte ich mich einfach nur bei Euch  bedanken, dass Ihr hier
lest, kommentiert und vielleicht ja sogar auch von Ideen profitiert.

D A N K E.

Die meiste Kommunikation läuft inzwischen über E-Mails,
was mir auch langzeitig gesehen am liebsten ist.
Trotzdem freue ich mich, immer wieder vorbeizurauschen und ca. 1x  in der Woche einen Beitrag zu schreiben.


Irgendwann wurde ich nach Anleitungen gefragt,
dann wurde ich immer häufiger nach Anleitungen gefragt und dachte mir:
"Hmmmmm, wenn ich anfange, das Aufzuschreiben, was ich da so mache, dann kann ich ja gar nicht mehr
ungezwungen häkeln."

Genau so ist das auch.
Anfänglich sehnte ich mich noch nach dem Häkeln ohne Zettel und Stift zurück, aber
inzwischen geht es nicht mehr ohne. Reine Gewohnheitssache.
 Habe alles ausprobiert: Tonbandaufnahmen am PC, mit Camcorder und Webcam,
als Diktat.
Nix ist so gut wie Zettel und Stift.
Inzwischen ist ein Jahreskalender voll, und 1/4 einer Kladde, unmengen von Zetteln und sonderbaren Dateien, eine Homepage und dieser Blog, der also ein Häkelblog wurde.


Und nun ist es auch mal an der Zeit, etwas anderes zu tun.

Das:

Nahezu 2 Jahre hielt ich ihn jetzt zurück, Schatzis und meinen Stern.
Ja, hab ihn mal dem Origami-Verein vorgestellt, auch mal im Blog darüber berichtet, und prüfen lassen, ob es einen solchen Stern
schon gibt. Hätte ihn auch im Faltheftchen des Vereins veröffentlichen können. Immerhin hätte ich eine hübsche Belohnung bekommen: 
Ein Exemplar der Zeitschrift und Prestige oder so.

Alles ist anders gekommen.
Prestige ist nicht so wichtig, aber dass das Essen auf den Tisch kommt.
Deshalb entschied ich, hoffentlich zur Freude aller
Sternenbastelbegeisterten,
eine Anleitung zu schreiben.

Sie ist bereits in der Testphase bei Didi.


Es ist mein absoluter Lieblingsstern,
ein 5-Zackstern, sehr gleichmäßig und völlig spontan entstanden,
vielfältig einsetzbar.
Ich liebe es, Geschnenkverpackungen mit ihm zu verzieren, ihn einefach nur so an Bändern aufzuhängen, am Weihnachtsbaum sehe ich ihn gerne.
Und sonst?


Das mache ich auch gerade:


Unmengen von Buttons für die Weihnachtssäckchen (siehe letzter Beitrag).
4 am Tag möchte ich schaffen, damit ich in 6 Tagen abschließen kann.
Den rechten Button muß ich leider neu machen, 
scheußlich!!!

Und ich male wieder:



Für die Verlosung ist der erste Preis fertig geworden, der 2. längst versendet.
Weitere Preise gehen am WE in die Produktion.


 So, wieder ein langer Beitrag.
Kämpft Ihr Euch mal durch?

Nachtrag:

Ein Testlachen für Shippy.


Liebe Grüße von


Kommentare:

andrea (funnyfanny) hat gesagt…

also was ich in den monaten, die ich jetzt mit dir verlinkt bin, auf deinem blog gelesen hab, gefiel mir immer gut und ich denke, die "startschwierigkeiten" haben wir alle! fakt ist, dass du heute einen tollen blog hast, grossartige anleitungen machst und der erfolg offensichtlich ist! also weiter so und die fehler zu anfang einfach als lehrgeld abstempeln ;O)
deine sterne sind sehr schön, das ist bestimmt auch ne friemelarbeit!
mit den säckchen machst du dir ganz schön viel arbeit, sehen aber toll aus und den rechten button find ich garnicht sooo scheusslich! ich wünsch dir ein produktives. kreatives und kuscheliges wochenende!
ganz liebe grüsse
andrea

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Deine Sterne sehen so schön aus, und diese Tüten - einfach toll!
Es freut mich für dich, daß du mit deinem Blog und deinen ANleitungen so viel Erfolg und auch Freude damit hast! Auch wenn ich nicht so die Häklerin bin (kann nur gerade aus und nicht so ausgefallene Sachen wie du sie machst!) freue ich mich immer auf deine Beiträge.

Liebe Grüße
Sabine

Claudia hat gesagt…

Ich finde den rechten Button prima!! Und den Blog auch.
glg!
claudia (die das mit dem Häkeln können gaaanz toll findet.)

Elly hat gesagt…

WoW!!! Erst seit einem Jahr bist Du bei den Bloggern. Dafür ist Dein Blog echt gut besucht und Kommentare sind glaub ich auch nicht mehr so selten. :-) Ich find Deine Sachen wirklich immer Traumhaft schön. Schade das ich mich mit den Anleitungen so schwer tue. Aber macht nix gucken ist auch toll. Auf ein weiteres Jahr.
Grüße Elly

Muschelmaus hat gesagt…

hi hi hi, das kennen doch die meisten von uns, dass man am Anfang den ein oder anderen Fehler macht. Dein Blogg und Deine Anleitungen sind großartig und ich freu mich immer, wenn es hier was neues zu lesen und zu schauen gibt.
LG von der Maus

Shippymolkfred hat gesagt…

Hallo Pfiffigste
Ich denke auch, daß Du Dich nicht 'beschweren' kannst. Dein Blog ist super, ich komme fast täglich bei Dir vorbei. Auch liebe ich unseren 'Mail-Verkehr' :)
Der Stern ist auch hübsch. Ich habe ihn gestern Nacht in Deinem Shop gesehen.
Und Deine 'Tüten' eine klasse Idee.
GGLG von einer treuen Leserin
Shippy

verflixt-zugenäht hat gesagt…

Bitte zeig doch mal noch mehr von Deinen Zeichnungen!!!! Ich finde dieses Bild schon ganz toll, was ist das für eine Technik??? Aquarell??? Du hast echt nen´tollen Stil! LG, Manu

Cornelia hat gesagt…

Ja die Blogger-Regeln kenne ich bis jetzt noch nicht ganz, aber alles funktioniert. Ich poste, ich kommentiere, ich erhalte Kommentare und komme via "meinen" Favoriten noch auf jede Menge andere Bloggerinnen, wie z.B. auf Deinen Blog. Zum Glück!!! Freu mich immer wieder, etwas von dir zu lesen. Griessli Cornelia

Eta hat gesagt…

Ich freue mich, deinem Blog folgen zu können, und gratuliere zu deinen Erfolgen. Du hast tüchtig geschuftet, und hast wirklich verdient, diese viele Besucher und die Belobungen. Und wenn eien/r aus Neid argwöhnisch ist, ist halb so schlimm, viel mehr Liebe und Anerkennung kriegst du dafür von uns. :o))
LG:
Eta

verflixt-zugenäht hat gesagt…

Dein Testlacher für Shippy ist ja echt witzig. Bitte noch mehr Kommentare in dieser Art von Dir, hihihi. Kleine Ansprache oder so....
GLG, Manu

Shippymolkfred hat gesagt…

*grins*