Follower

Freitag, 29. Januar 2010

Pfiffigstes Knotenwichtel, Wichtel, Cashewkern-Plätzchen, Cashewplätzchen, Winterplätzchen, fluffig und zart mit Biss.

eute packte mich die blinde Aufräumwut und ich fand diese Decke. Mensch, keine Ahnung, wie sie zu mir kam. Ich grübele schon seit Stunden. Als ich sie auskramte, setzte ich mich mit ihr in mein Bett und experimentierte mit ihr herum. Nix, keine Idee.

Ich würde gerne mal  von Euch wissen, ob Ihr sie wegwerfen würdet? Ganz ehrlich? Ist sie scheußlich oder hat sie Charme?


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Betreibt mit dem Wichtel keinen Handel.



xy bat mich darum, auch mal meinen Wichtel zu zeigen. Hmmm, da kam ich heute ziemlich ins Schleudern. Jaaa, ähhh, ich hatte ja gar nicht mitgehäkelt, nur den Kopf. Grins.
Den Rest hab ich einfach mal so frei aufgeschrieben. Hat doch gut geklappt?
Jetzt ist er aber endlich fertig.


Mein Wichtel hat keine Mollies, die waren letztlich nur zur Verwirrung im Rätsel gedacht,. dafür aber noch ein paar Ohren. Ein Gesicht durfte diesmal auch nicht fehlen. Der Schal und die Schuhbänder kamen dazu. Diese erweiterten die Lernfunktionen ein wenig und spielt einen gewissen Süßfaktor ein, wie ich finde.









 


Endlich hatte ich mal ein wenig Zeit für die leckeren Dinge des Lebens.
Endlich ein Tag ohne Termine, ohne Stress und ohne viel Arbeit.

Experimentieren geht ja nicht mur mit Wolle, auch mit Lebensmitteln macht es Spaß.
Heraus kam ein Rezept:


Fluffige Winterplätzchen mit Cashewkernen

6 Eiweiß (kleine Bioeier)
75g Zucker
175 g Cashewkerne
150-200g Mandelstifte

Zubereitung, schnell und einfach:

Vorheizen: 170°C, Backzeit: ca. 11 Minuten .
6 Eiweiß schlagen, ganz lange, ganz steif, bloß kein Eigelb reinkommen lassen.
75g Zucker einrieseln lassen und schlagen, schlagen, schlagen. Je länger, desto besser.
Cashewkerne ganz fein mahlen und zusammen mit den Mandelstiften unterheben, nicht rühren, nur heben bis ein schöner gehobener Teig entsteht.

Löffelweise auf einem Backblech verteilen. 
Reicht für 2 Bleche.


Anstelle der Cashewkerne könnt Ihr alles mögliche benutzen, was mit Nüssen zu tun hat.
Wenn Ihr den Zucker in richtiger Dosierung durch Fruchtzucker ersetzt, machen sie auch nicht dick, denke ich mal.

Da, und zufällig, wenn Ihr Glück habt, kommt auch mal ein Herzchen dabei heraus.
So jedendfalls war es bei uns. Nix manipuliert, einfach nur so.

Lecker?
Pfiffigste




 









Kommentare:

... Babsie hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Shippymolkfred hat gesagt…

mmmh, lecker !

LG Shippy

raumseelig hat gesagt…

du häkelst so bezaubernde Dinge, und hast eine so wunderbar herzerfrischende Art zu schreiben, dass es eine ware Freude ist durch Deinen Blog zu stöbern.
Dich zu verlinken ist da quasi ein Muss, damit ich auch blos nix verpasse :)

herzliche liebe Grüße
Barbara

Jana hat gesagt…

Hallöchen.Deine Plätzchen sehen ja lecker aus,die schmecken bestimmt gut.
Werde ich jedenfalls ausprobieren.
Schönes Wochenende wünsche ich dir in der warmen Stube.Liebe Grüße Jana

gogo hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,
die Plätzechen sehen sehr lecker aus:)

Dein Wichtel ist supersüß geworden, ein Knoten und Gymnastikwichtel?:)

Lg Gogo

Hühnerstall_kreativ hat gesagt…

Oh, so einen Wichtel hätte ich auch gern, einen aus Stoff habe ich geschenkt bekommen). Ich finde die wunderschön, aber eben viel zu teuer.
Aber häkeln könnte ich die nie, so kleine Riúnden bekommt man doch garnicht hin.
Wie macht ihr das alle??????????

Kristina hat gesagt…

ahaaaa, da isser also der Wichtel.
Mir gefallen unsere gehäkelten besser!
Deiner auch, turnt da so süß herum.
LG Kristina

PS: was ist eine Amberkugel?? Hab ich hier schon öfter von gelesen, weiß aber gar nicht was das ist.

... Babsie hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Hühnerstall_kreativ hat gesagt…

Hey, du kannst doch so eine schöne Decke nicht wegschmeißen.
Also ich würde sie behalten. Stell sie dir mal im Sommer auf dem Gartentisch vor mit einen Strauß Wildblumen dazu. Die Decke hat was und ist sicher schon ziemlich alt.
(Also, bevor du sie wegwirfst, nehm ich sie!!!!!!!!!)

Kristina hat gesagt…

Das Detailfoto hat Charme für mich.
Das grafische Gedöns in Verbindung mit den Blumen... nicht.
Also ich finde, du solltest deine grauen Zellen arbeiten lassen und was Schönes draus zaubern!
LG Kristina

Eta hat gesagt…

Schade dass ich so was gar nicht darf. :o( Ist der Anblick schon verführerishc. Das Deckchen hat schöne FArben, unter einem Blumentöpf könnte es ganz hübsch wirken.

Hühnerstall_kreativ hat gesagt…

Ich nochmal, du hast gefragt, wieviele Knäule Wolle ich gebraucht habe, och, schwer zu sagen. Ich habe bei Wolle Hartmuth Schulgarn bestellt. Die Käule (ist das die Mehrzahl?) waren unterschiedlich groß. Ich habe ca. 13-14 Stück gebraucht.
Die Decke wiegt knapp 2 kg.

Malin Jo hat gesagt…

aaahhh...ich komm hier nicht mehr mit! Kaum war ich ein paar Tage nicht hier und schon brauche ich Stunden um mich hier durchzu lesen!

Also wo fange ich an???

-Der Wichtel ist der Hit! Sooo süß, -Die kekse...mmmhhh....und wo bitte sind meine?
Das Häkelei Klasse.
Die Schneeflöckchen wunderschon und weiter bin ich noch nichtz! Aber das werde ich gleich nachholen!

;O)

Liebe Grüße
s.

P.s. der Schrank ist heute endlich fertig geworden, aber auf Fotos wirst du wohl noch warten müssen, da erst das halbe Zimmer für den Schrank umgeräumt werden muss. ;O))

Kristina hat gesagt…

na klar habe ich das Gesicht gesehen, war aber so sehr mit der Amberkugel beschäftigt, dass ich es gar nicht mehr erwähnt habe.
Google weiß auch nicht was eine Amberkugel ist :-((

rosenresli hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,

ndlich habe ich mal wieder Zeit hereinzuschauen und bin wieder total begeistert. Von den Wichteln, den wunderbaren Ostereiern und den Schneeflöckchen. Leider habe ich es noch nicht geschafft etwas von Dir nachzuhäkeln, da hier noch immer 3 Uvos (unvollendete Werke) herumliegen, aber das kommt noch. Die Sachen sind so schön, ich muß das unbedingt probieren. Und Dein Blog ist einfach wunderbar, ich werde Dich jetzt endlich auch mal verlinken.

Ganz liebe Grüße,
rosenresli

rosenresli hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,

ups, mein Kommentar ist weg. Ich bin wiedermal ganz begeistert von Deinem schönen Blog, den Ostereiern, Wichteln und Schneeflöckchen - einfach zauberhaft. Habe es zwar noch nicht geschafft etwas von Dir nachzuhäkeln, da hier noch 3 größere unvollendete Werke herumliegen und ich für meinen kleinen und in dieser Kälte frierenden Hund einen Pulli stricken will, aber das kommt noch. Werde Dich verlinken und hoffe, daß das okay ist.

Ganz liebe Grüße,
rosenresli

rosenresli hat gesagt…

P.S. Wegen der Decke: Nein, bitte nicht wegwerfen. Wie wäre es, die Decke als Vorderseite für einen Kissenbezug zu verwenden und mit einer der Farben aus den Stickereien eine Häkelbordüre rundherum anzusetzen?

Liebste Grüße,
rosenresli

carla hat gesagt…

hmmmm...hab mir dein rezept gleich notiert! sie sehen ganz wunderbar "fluffig" aus! ;-)))
das feine stückchen stoff wegwerfen? auf keinen fall...irgend etwas schönes fällt
dir bestimmt ein!
einen schönen sonntag wünsch ich dir, herzliche grüsse, carla

Iris hat gesagt…

Ich würd die Decke auch nicht wegwerfen dir fehlt bestimmt noch was tolles ein, da bin ich mir ganz sicher. Der Wichtel ist ja bezaubernd was du immer tolles häkelst, Klasse. Die Kekse mache ich auch immer, aber mit Kokos, gemahlene Chashewkerne zu nehmen wäre mal eine gute Abwechslung.

Herz-und-Leben hat gesagt…

Zufällig hier vorbeigekommen :-) Also die Decke, das ist sicher auch eine Generationenfrage. Aber ich kenne auch sehr junge Mädel, die so hübsche alte Deckchen auch lieben. Und ich mag sie auch, besitze selbst so einige davon. Erinnern mich an meine Großmutter, die damals auch diese Deckchen besaß. Auch Schürzen waren in dem Stil bestickt.

Herzlicher Gruß
Sara

Sofies Haus hat gesagt…

Hallo, jetzt komm ich auch endlich nochmal dazu bei Dir einen kleinen Besuch zu machen! Deine Wichtel sind sooooo süß!!!! Gibts die auch zu Kaufen?
GGLG und einen wunderschönen Sonntag, Anja

Hühnerstall_kreativ hat gesagt…

Nochmal wegen der Wolle, die Knäule waren unterschiedlich groß bzw. schwer. Es war so zwischen 150 - 200 gr schwer. Ich habe natürlich wieder von allen Farben viel zu viel bestellt.
Eine zweite (viel kleinere) Decke habe ich schon angefangen. Es wird eine Decke für meine "Kirchenbank" (Holzbank aus einer alten Kirche).

dekoretti hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,
Jetzt will ich dir nun endlich auf deine Frage antworten.
Es war einmal ein Postbote, der nie besonders freundlich zu mir war und es trug sich zu, dass eines Tages Briefe geöffnet in unserem Briefkasten lagen oder gar nicht erst ankamen. Nun muss ja nicht unbedingt unser Postbote dafür verantwortlich sein, dass Briefe offen sind oder uns gar nicht erst erreichen, aber er ist der Erste den man auf die Sache anspricht. Ich beschwerte mich dann auch bei ihm,
mit dem Hinweis er könne mich ja wenigstens darauf hinweisen, dass der Brief schon geöffnet war und ihn nicht einfach wortlos in den Briefkasten schmeißt.
Der Postbote war sehr kleinlaut, verabschiedete sich und fuhr davon.
Seit dem Tag kriege ich meine Post meist persönlich mit freundlichen Worten überreicht, auch ein kleines Späßchen ist nicht ausgeschlossen.
PS.: Dein gehäkelter Schlenkerwichtel gefällt mir total gut, vielleicht probier ich mal einen in gestreift.
Und ich kann mich Rosenresli nur anschließen, die Häkeldecke nicht wegschmeißen. Da fällt dir bestimmt noch was ein.
Liebe Grüße von Jana

Mic hat gesagt…

Hallo Pfiffigste,

bitte schmeiß die Decke nicht weg!!
Ich find sie schön und könnt sie mir gut auf meinem Tisch vorstellen, mit nem Blumenstrauß dazu - macht richtig Laune auf Frühling!

LG Michi

Herz-und-Leben hat gesagt…

Mein Kommentar scheint nicht angekommen zu sein. Was das Deckchen betrifft - ich fände es zu schade. Meine Großmutter besaß auch Deckchen in dem Stil und ich habe auch einige davon. Je nach Lust und Laune werden sie aufgedeckt. Sogar ganz junge Mädel habe ich schon gesehen, die diese Deckchen gern mögen. Man kann auch etwas anderes draus herstellen. Ich persönlich fänds schade, ein gutes Deckchen zu zerschnippeln. Aber das ist Geschmackssache.

Herzlicher Gruß
Sara

Shippymolkfred hat gesagt…

Hallo Fluffiherzig :)
Ich habe mal wieder was für Dich!!!

LG Shippy

Pfiffigste hat gesagt…

Liebe Sara, ich konnte Deinen Blog gerade nicht aufrufen. Alle Beiträge sind zumindest weg.

Pfiffigste hat gesagt…

Beantwortet bis zu dieser Stelle.

Gartendrossel hat gesagt…

....habe Dich und Dein zauberhaftes Blog in den unendlichen Weiten des WWW entdeckt und freu' mich auf's Lesen bei Dir..

Liebe Grüße aus dem eingeschneiten Drosselgarten schickt Dir Traudi

... Babsie hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
dekoretti hat gesagt…

Jaaa, natürlich darfst Du Kuno den Knotenwichtel in Deine Wichtelgalerie aufnehmen. Vielleicht findet er dann auf diese Weise eine schnucklige Wichteline.
Liebe Grüße von Jana

Malin Jo hat gesagt…

Huhuuu...also so zum Vergleich:
Diesmal wars Aqualack, da er nicht so stinkt und man auch bei geschlossenen Fenstern gut streichen konnte. Meist nehme ich auch Acryl Lack und beides meist in Creme!

Liebe Grüße
s.

Eta hat gesagt…

Hast du eigentlich die anleitungsaehnliche Beschreibung bei der Schildkröte gefunden?

Mizzy hat gesagt…

Hallo Pfiffigste,

Auf meinem Blog gibt es eine kleine Überaschung^^!
Ganz liebe Grüße Mizzy

gogo hat gesagt…

Liebe Pfiffigste...

ich schick dir liebe Grüße und einen kleinen Award dazu.


LG Gogo

Barbara hat gesagt…

wunderschön hier...und...ich hab die mollies nachgehäkelt und ...wenn es erlaubt ist...zu gegebener zeit mit dir verlinken...
lg Barbara

yavuma hat gesagt…

Ich habe was für dich auf meinem Blog :)
LG yavuma

Pfiffigste hat gesagt…

Fertiiiiiig!

maschenzucker hat gesagt…

Hallo Steffi!

Unglaublich wie lange das her ist, aber dieser Knotenwichtel ist mir nie mehr aus den Kopf gegangen. (Ich glaube das war aber 2011, als ich die ersten Blogs überflog und deinen Blog durchgeblättert habe) Ich habe ihn jetzt schon dreimal nachgehäkelt (so gut ich konnte), jetzt wollte ich fragen: Darf ich meine Knotenwichtel posten, selbstverständlich verlinke ich deinen Post, hab den Wichtel ja von dir kopiert :O) Was meinst du? Ich kann dir auch vorher Fotos schicken (wenn es interessiert). Danke schon mal für diese Idee, ich habe die genähte Version der Wichtel bis heute noch nie gesehen und verschenke sie so gerne an die ganzen Babys, die zurzeit so auf die Welt kommen ;O) lg, Raphaele