Follower

Sonntag, 20. Februar 2011

Häkeln für Karneval, Überlegungen zu Pappfilzhütchen, gehäkelte Hüte




Da gibt es doch diese Karnevalshütchen, auf die bestimmt schon jede irgendwann im Leben einmal hereingefallen ist. Ich meine die, die sooo niedlich und putzig aussehen, solange sie noch im Regal der Karnevalsabteilung liegen. :-DDD

Dann aber, sobald es regnet, das ist zu Karneval nicht selten,
lösen sie sich plötzlich in Einzelteile auf. Es entstehen zuerst nur Dellen, dann Risse, halbe Hütchen, dann ein Brei, der eine Mischung aus Pappe und Filz zu sein scheint, einer der gerne mal abfärbt.

"Achhhh", so dachte ich bei mir,
ein Häkelhütchen oder zwei Häkelhütchen oder drei Häkelhütchen,
stabil gehäkelt, könnten doch eine hübsche Alternative bieten, vielleicht jemanden begeistern?

Und das Gute ist, dass diese Hütchen ja auch als Geburtstagshütchen eingesetzt werden könnten, dass sie
im Regen nicht wegschwimmen und somit haltbar sind.
Die Anleitung ist teils flexibel geschrieben und ermöglicht die Originalgröße sowie verschiedene Hütchengrößen pro Modell 1, 2 und 3 (Modell 3 ist als Überraschung zu verstehen und hier nicht abgebildet, fließt auch nicht in den Preis ein, also ein kleines Geschenk für alle die Überraschungen lieben ...)
setzt allerdings für diese Vergrößerungen voraus, dass sehr einfache Häkelschemata fortgeführt werden können.




Die Häkelblüte habe ich in ähnlicher, natürlich weitaus schönerer Form hier http://de.dawanda.com/product/2237478-Haekelblume
gesehen und vorerst nur für eigene Zwecke nachgehäkelt, weshalb ich sie 
nicht
in der Anleitung beschreibe.


Zudem bekam ich Hinweise einer tollen Häklerin, die mir das Blümchenhäkeln anhand einer anderen
Blume erklärte, worüber ich mich sehr freute, auch weil es demnächst an anderer Stelle eine Anleitung für hübsche Blumen geben wird.



Alaaaaaaf und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!


Kommentare:

jungesdesign hat gesagt…

lustige idee, das ist doch wirklich mal eine tolle alternative und hat bestimmt nicht jeder ;)

vg
claudi

didi412 hat gesagt…

Das nenn ich ja mal ne coole Idee, ein Hütchen wo auch nicht gleich der Gummi aus der Pappe reist. Echt Klasse Deine Idee.

Liebe Grüße und Alaaaaaf Diana

*Manja* hat gesagt…

`Schöne Idee! ;O))
LG, *Manja*

Shippymolkfred hat gesagt…

Liebe Pfiffigste
eine witzige Idee :). Ich könnte mir vorstellen, daß die Faschingsfans darauf fliegen werde.
GGLG
Shippy
(ich glaube morgen können wir wieder starten...zwar noch etwas langsam aber immerhin)

Renata hat gesagt…

Tolle Idee, gefällt mir total gut!
Ich muss sofort überlegen ob ich den Kindern Karnevalskopfbedeckungen häkeln könnte. Und welche.

Viele liebe Grüße!

Alke hat gesagt…

toll, gehäkelte karnevalshüte.
auf die idee wäre ich nie gekommen! und sie sehen toll aus und werden, wer sie macht, jedesmal einzigartig sein, denn ich stell mir vor, dass jede häklerin andere und andersfarbige wolle nimmt.
liebe grüsse
alke

froschprinzessin hat gesagt…

Liebe Stephanie, ich hab mal schnell auf meinem Blog eine kleine Werbung für dich geschalte ;-)ich hoffe das ist in Ordnung. Vorab schon mal vielen Dank für das Herzilein. Und Respekt für die Eieraktion. Toll!
LG von Annette

verflixt-zugenäht hat gesagt…

Hej, der Hut sieht ja witzig aus!
Vielen Dank für`s verlinken, da findest Du mich ja schneller und siehst ja auch gleich, wenn ich wieder was neues habe! :O)
Flipi-Eier sind am entstehen, 1-3 Eier pro Abend.
Ich würde seeehr gerne mit Dir kooperieren, nach Ostern ist gut! Hier liegt noch meine Jahresabrechnung, mein Flyer muß noch überarbeitet werden, und und und....
Habe Dir auch ne Freundschaftsanfrage bei Facebook geschickt, da ich auf Deiner Sidebar gesehen habe, das Du dort bist ;O)
Viele liebe Grüße, Manu

Alke hat gesagt…

hallo du..

ich wollte dir nur mal zeigen, dass ich. wenn immo auch nicht.. aber auch etwas kreativ bin..
ok.. zum geburi meiner tochter hab ich ihr topflappen gehäkelt.. (da hab ich übrigens noch ne idee für dich) zum besuch bei meiner freundin in düsseldorf im dezember hab ich ihr so einen halben karnevalshut.. ach quatsch ;-) ein töpfchen für nüsse gehäkelt..
aber nu ist auch wieder schluss bei mir..
gut, dass ich dich verlinkt habe.. ich freu mich immer über deine enorme kreativität..
aber damit du nicht glaubst.. ich mach gar nüscht..
http://kunterbuntes-allerlei.blogspot.com/
hab ich grad in meinem tauschblog.
ich schick es mal, weil ich ja eh weiss, dass du es nicht so einfach veröffentlichst.. soll nur dazu sein, dir zu zeigen, dass ich gerne würde.. aber iwie nicht immer kann.

ach so.. topflappen.. ich hab mal in den 80ern welche gesehen..
schwarz/weiss mit roter rose
genauer beschreib ich sie nicht (ich hab aber noch ein bild)
vielleicht fällt die ja was zu ein..
meine tochter z.b. mag nichts babyfarbenes.. für sie und leute wie sie.. sind sachen mit starken kontrasten.. gut.. vielleicht bringt es dir ja inspiration.
ich grüss dich lieb
alke