Follower

Samstag, 11. Dezember 2010

langsame Genesung, Weihnachtsherzen, Kalender




Liebe weihnachtswütige, fleißige Frauen,

heute verließ ich vorsichtig das Haus, um die nötigsten Einkäufe zu besorgen.
Alles, was der liebste Opi herangeschafft hatte, war inzwischen verschlungen. Essen mußte her!!!

Gutgläubig und auch erfreut, dass das Tauwetter meinen Wagen ganz von allein enteiste,
setzte ich mich ans Steuer. Örggrummlbrrrhhhhhhöhöhöhöpft.

Radio aus! Wieder drehte ich den Schlüssel um.
Tot ist nun nicht nur mehr mein Ohr, auch die Autobatterie kann getrost
einer Beisetzung stattwohnen.

Nach 20 m Füßweg ging mir schon die Puste aus.
Hab mich aber trotzdem tapfer mit den Rutscheschuhen durch den Restschnee kämpfen können.

Rein ins Einkaufsparadies, Schmerzen und Batterie vergessen.
Immerhin konnte ich bekommen, was ich benötigte.
Na, die Wildschweinsalami, die Schatzi unbedingt haben mußte, hätte ich auch in der Theke lassen können,
aber das Scheuermittel mußte mit.

Inzwischen geht sogar die neue Spülmaschine.
Schatzis Brille ist ersetzt, wohl bei der Kälte einfach zerbrochen.

------------------------
Häkeln:

Inzwischen passierte nicht viel an der Häkelfront.

Monika bekam für die Schmetterlingsfotos kleine Herzen zuzüglich der Anleitungen.
Eifrig testen wir gerade, ob die Anleitungen funktionieren.
Oben könnt Ihr zwei der Herzen sehen, die zu einem kombiniert wurden.
Machen sie sich gut am Küchenregal?

Foto 3 ist eine Fotosabotage. Fällt ja kaum auf?


------------------------------------

Der Adventskalender:

Jaaaaa, dabei dachte ich noch, es sei mit den Paßwörtern gar nicht so schwer.
Es tut mir von Herzen leid, wenn ich mit den Paßwörtern kleine Frustrationen schaffe.
Das jedenfalls war keinesfalls meine Absicht.

Machen wir weiter?

Ich bin ja da und lasse Euch bis zum Megagewinn am 24.12. 2010 nicht allein.
Sollte ich bisher nicht geantwortet haben,
dann liegt es definitiv am Mailprogramm.
Von meiner Seite aus habe ich versucht alle Mails, die den
Kalender betreffen zu beantworten.

Bitte schreibt wieder, falls keine Antwort kam!

 ------------------------------------------

Unser Kalender:
 


Leider sind die Fotos vom Kalender alle etwas doof geworden.
Ich muß da nochmal Zeit investieren, um ihn besser zu  treffen.
Immerhin hängt er, wird auch eifrig geelert.
Ohne Didi undenkbar, dass so was Schönes bei uns die Weihnachtszeit versüßt.

Nicht alle Säckchen tragen Buttons,
aber immerhin schon mal Zahlen.

-----------------------------------------------------------

Zaubersäckchen oder Wunderbeutel oder
Winterwundersäckchen:

Momentan tüftele ich noch an einer Anleitung,
bin selbst nicht auf diese Idee gekommen,
fand sie aber ziemlich gut.



  




 



Bitte nicht weiterlesen, wer sich nicht über Weltpolitik ärgert!!!





Wiki leckt:

Inzwischen biß ich mir schon bei vielen aktuellen und politischen Themen lieber mal 11 mm tief in die Zunge,
und äußerte mich nicht, doch jetzt muß es mal raus ...

Es ist ziemlich wichtig, dass es aufklärende Seiten im WWW gibt.
Nachvollziehen kann ich auch, dass es ein riesiges politisches Interesse gibt, gerade diese Seite
zu zerstören.

Nicht nachvollziehen kann ich, dass der Initiator
wegen einer Vergewaltigung inhaftiert wurde. Das geht, wenn man mal in verschiedene Richtungen denkt,
ziemlich gegen Frauen allgemein, fall es nicht stimmen sollte, aber auch falls es stimmen sollte.
Bin ja schon sehr gespannt, was diese Dame, ob tatsächliches Opfer oder nicht, noch durchzumachen hat,
um vermutlich Geheiminformationen der Nationen zu schützen.
 
Als ich dann aber von der Lahmlegung von Mastercard und Paypal,
 die durch gezielte, angeblich kollektive Hackerangriffe, erreicht wurde, hörte,
hmmmm,  tja, da zog ich mir eine rote Socke an und weinte selig.
Hätte ich noch einen roten Stift gefunden, hätte ich den betreffenden Tag ROT in meinem Kalender eingetragen.

Warum?
- Weil eine internetale Verinigung von computerversierten Individuen mal einen deftigen Vorgeschmack auf das gab, was im großen Stile und fortwährend betrieben, eine Umkehrung der Machtverhältnisse von politischem Reallife zu purer Internetpolitik bedeuten kann.

Intensiv möchte ich nicht drauf eingehen, aber bitte denkt mal drüber nach, was es für eine Weltwirtschaft bedeutet,
wenn netztdeckend globale Zahlungstransfere sabotiert würden. Und ...was würde das für Euch bedeuten?
Uiuiui. Kauft ihr auch schon Kräuterbücher von einer von Bingen, damit ihr wenigstend in dem Etwas, was von der Natur noch da ist, überleben könntet?
 
 Nehmt es mir nicht übel.
Das mußte einfach mal raus.
 
    



Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Da hast du wieder wunderschöne Sachen gezaubert! Vor allem die Herzen habens mir angetan!

Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent!

Andrea

... Babsie hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,
uiuiuihhh...da warst Du ja wieder fleißig. Lauter schöne Häkeleien. Das Herz ist wunderschön, sieht richtig klasse aus. Dein "Stubenwagen" ist auch richtig toll, kann sogar zum Täschen umfunktioniert werden. Klasse Idee. Bin schon gespannt, wie alles aussieht, wenn es fertig ist.
Wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen 3. Advent mit gaanz viel Plätzchen.
Alles Liebe von der
Babsie

Shippymolkfred hat gesagt…

Liebe Pfiffigste
Schön, daß es Dir wieder etwas besser geht. Mir ist schon aufgefallen, daß auf Deiner Shop-Seite nicht mehr auf die Grippe hingewiesen wird. :)
Die Herzen sind mal wieder der Knüller. Sooooo toll!
Sei ganz lieb gegrüßt
Shippy
(hast Du schon gehört, daß die besagte Dame angeblich für das CIA gearbeitet hat...)

andrea (funnyfanny) hat gesagt…

hallo du langsam genesende!
ein wenig schmunzekn musste ich doch ob der trockenen ironie bezüglich der freu von bingen...droht uns doch schon ein verbot von heilkräutern durch die EU...was wiederum in deinem spézifischem fall bedeuten würde, dass wir uns nicht mal mehr der luft zum atmen sicher sein dürfen. wie auch immer, die sache mit dem chef von wicki halte ich ja für eine finte, man brauchte einfach einen grund, den mann dingfest zu machen. schon esrtasunlich, wieviel angst die vor dem hernn haben! woran das wohl liegen mag??
aber weg von der weltpolitik...
ie herzen sind traumhaft schön! und dass sich da ein ebenso herziges teil mit aufs foto geschmuggelt hat...schwamm drüber! ;O)
das zaubersäckchen finde ich einfach grossartig!! fanny hat gestern beim einkaufen mit opa (der nun mal nicht so geübt ist, im auf-fannyshab-und-gut-aufpassen) eine ihrer lieblingspuppen verloren...DAS wäre mit deinem zaubersäckchen nicht passiert!! warum fällt nur mir sowas nie ein?? ich find's toll!
mach weiter so! erhol dich gut, ich schau jeden tag rein und freu mich über neue überaschungen im kalender!
einen wonnigen dritten advent
wünscht
andrea

tüftelchen hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,
das ist ja n Ding, ich schlumpfe hier so vorbei, weil ich was von Adventskalender gelesen hab und was sehe ich: ein Zaubersäckchen ;-))))
Ich bin auch grad dabei eines zu werkeln ;-))))))
Das ist doch erstaunlich, dass ich da grade jetzt auf deinen Post stoße ;-)))))
Ich wünsche dir viel Freude bei all deinen Werkeleien.
Und einen schönen 3. Advent.
Herzlichst
tüftelchen

jungesdesign hat gesagt…

schön zu hören, dass es dir langsam besser geht :)
die herzen sehen wirklich toll aus

leider musste ich die häkelnadel und mein maschinchen erstmal zur seite packen- mich hats auch erwischt :(

viele grüße
claudi

Casarth-Bären hat gesagt…

Ich wünsche dir ein schönes 3. Adventwochenende und weiterhin so viele schöne Ideen ! Ich mag deinen Blog sehr und bin oft hier !
liebe Grüße Ines

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥ ...och wie süüüüüsssssss... da bin ich gleich herzverliebt in deine wunderschönen Sachen♥