Follower

Donnerstag, 11. November 2010

Heute ist der 11.11. - bin da!!! Seht Ihr auch noch etwas?



Dieses schöne Datum kann ich nicht verstreichen lassen, ohne einen Blogbeitrag zu schreiben.
Das war doch zu erwarten, oder nicht?
:-D

In letzter Zeit langweilen mich meine eigenen Beiträge estwas, deshalb (auch anlässlich des Datums) möchte ich Euch mal etwas zeigen, das etwas mehr Einblicke in das Erfinden eines neuen Modells ermöglicht.
Jeder geht da anders vor, denkt auch anders, aber bei mir ist es also z.B. so:


Gestern war ich im Supermarkt für Windeln, Schminke und Putzmittel.
Dort sah ich ein wunderschönes Objekt aus Metall, das bei mir normalerweise nur phobische Schreie
auslöst. Einige wissen es ja schon?

Bisher konnte ich mich gegen ein solches Objekt zur Wehr setzen, aber
hm, wie konnte es passieren? Hab mich wohl mal wieder, zur Schande meines idealistischen Denkens, in Materielles verliebt.
Bin auch nur eine Frau, die sich gewissen Dingen, die sie anlocken sollen, nicht mehr entziehen kann.



Abends setzte ich mich hin und häkelte an.
Siehe Foto oben.

Beim Häkeln, so ist es oft, sehe ich plötzlich allerlei neue Gebilde.
Aus einem Ei wird dann ein Auto, aus einem Weihnachtsbaum eine Glocke,
aus einem Pilz ein Drachen. Das notiere ich in den handschriftlichen Pattern, denn es könnte ja sein, dass ich mal an Ideennot leide, worüber ich jetzt mal lieber gar nicht nachdenken möchte.
Gedanke in die Ecke!!!

Oben sieht es noch aus wie etwas, worunter eine angeschnittene Zitrone verborgen werden könnte,
Zwiebel geht auch, oder Knoblauch?


Als ich die Zitrone drunterlegte, dachte ich, die sehe doch einem Ei verdammt ähnlich.
Ei drunter, Winter-Shabby-Eierwärmer fertig!
Für ein neues Pattern würde ich noch die Länge verändern.


Aber die Form ermöglicht noch viel mehr.
Mit einer Testerin kam ich über Glocken ins Gespräch.

Jaaaaa, eine Riesenshabbyglocke als Fensterdeko, gleich 3-4 nebeneinander auf unterschiedlicher
Höhe in der Fensterecke?
Stelle ich mir sehr hübsch vor.

Mal angetestet:
Das Band müsste von unten durchgezogen werden,
vielleicht sollte unten auch eine  hüüüübsche Kugel heraushängen?
Bestickungen ,Zickzacklitze drauf oder in Grau mit weißen Punkten, oder Rot mit weißen Punkten?
Vielleicht ganz nett, oder? Rüschen auch!

Könnte auch eine hängende Blüte werden, wenn der Frühling einzieht.
Liliengewächso oder so?

So schwirren meine Gedanken in verschiedene Richtungen.


Und ... was, man aufhängen kann, kann ja auch andersherum aufgehängt werden.
Es ist also die nächste Generation Adventskalendersäckchen geboren.
Vielleicht noch mit oberen Rüschen und sinnvoller Aufhängung.
Menno, hätte ich nur mehr Zeit zu häkeln.

Ich sehe darin auch eine niedliche Tasche, wenn oben eine Klappe drüber kommt, spitz zulaufend.
Tragebänder würden noch fehlen.


Was es aber nun wirklich wird, erzähle ich Euch im nächsten Beitrag.
Nämlich etwas ganz und gar anderes!!!
Und jemand der dann das End-Pattern kauft,
dürfte  mit den Variationsmöglichkeiten zufrieden sein?

Seht Ihr auch noch etwas?





Oh, fast vergessen:
Alaaaaaaf!
(Schreibt man das so?)


Kommentare:

Alva hat gesagt…

Hehe, meine liebe Pfiffigste,
für mich liest sich dein Alaaaaaf genau richtig. Ich muss es ja wissen, sitze im fast narrenfreien Norden.
So ein ähnliches Verhüterli habe ich mir tatsächlich für ähnliche Dinge gemacht, allerdings aus Bastband.
Schön geworden!

LG

Alva

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Ahoi, Alaaf, Helau und was man sonst so alles sich heute zuruft!
Dein Hänge-Überstülp-Dings könntest du auch über Hyazinthenzwiebeln stülpen, das ist mir spotan dazu eingefallen!
Bin ja schon gespannt, was du dir dazu hast einfallen lassen, bin doch nie-nicht neugierig!

LG Sabine

... Babsie hat gesagt…

Liebe Pfiffigste,
als ich das erste Bild gesehen habe, habe ich sofort an einen Engel-Rohling gedacht. Ist wahrscheinlich eine tooootal falsche Richtung, aber wie gesagt, das war mein erster Gedanke. Bin gespannt, was es letztendlich sein wird. Der Phantasie sind da ja echt keine Grenzen gesetzt.
Wünsche Dir einen schönen 11.11 mit vielen lieben Grüße
Babsie
P.S. Ich hab Dir ne Mail geschickt

Shippymolkfred hat gesagt…

Die Idee mit den Glocken finde ich gut. Ansonsten siehts aus wie ein Flacon, oder?
LG Shippy (die schon sehr gespannt ist was es wird)

schneckischneck hat gesagt…

hmmm,mein erster Gedanke war, das wird ein Engel, oder ??

Liebe gespannte Grüße,
Ingrid

KaTe hat gesagt…

Ich habe im ersten Moment gedacht, es wird sowas wie ein Weihnachtengelchen :)
Aber es fehlen noch Haare, Flügel, Arme :)
Aber in meiner Fantasie ist sie schon zu sehen :)

Neugierige Grüße
KaTe

Ingrid hat gesagt…

Das ist ja toll, hihi! Ich bin jetzt wirklich gespannt was es wird ... *grübel* Aber die Idee mit den Adventskalendersäckchen ist genial! (:

Pfiffigste hat gesagt…

Alle Kommentare beantwortet.