Follower

Freitag, 9. April 2010

Wichtel

Inzwischen habe ich mich getraut, bei Maileg in DK anzurufen, um mal endlich Klarheit zu bekommen über die Häkelwichtel.

Weil es auf Englisch nicht so einfach war, bekam ich eine Nummer aus Hamburg. Da konnte nichts geklärt werden, also rief ich wieder in DK an.

Im Telefonat kam heraus, dass ich die Häkelanleitung nicht verkaufen darf, dass ich die gehäkelten Produkte nicht verkaufen darf, solange Maileg nicht selbst entschieden hat.

Hach, was bin ich froh, dass ich keinen einzigen von meinen Wichteln herausgegeben habe.

Als Freianleitung darf ich sie veröffentlichen, wer dann aber die Wichtel verkauft, muß sich wohl selbst rechtfertigen.

Die, die die Wichtel kaufen wollen, sollten das unbedingt lassen,
denn auch der Kauf von Plagiaten ist strafbar.

Zumindest hab ich das mal im  Fernsehen gesehen.
:-D





Pfiffigste

Kommentare:

Lyckligs-Cozy-Cottage hat gesagt…

Dann drück ich dir von Herzen die Daumen, dass du grünes Licht bekommst!
Der Wichtel ist traumschön!
Gruß
Gisela

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Verkaufen die auch gehäkelte Sachen? Naja, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! ;O) Lieber einmal mehr nachfragen.

LG Sabine

babymotte hat gesagt…

huhu....
also wenn ich jetzt ehrlich sein soll...ich finde das hat mit deren Wichteln doch eher nichts zu tun...Deine sind doch Knotenwichtel...es ist doch keine 1zu1 Kopie...
lasse Dir liebe Grüße hier...
Liebe Grüße Heike

Jana hat gesagt…

Lustig der Häkelwichtel sieht nett aus.Aber Maileg hat doch ganz andere Wichtel.Ich meine die sehen sich nicht ähnlich.Und deine sind gehäkelt.Na ja man kann ja nie wissen.
Schönes Wochenende.Herzlichst Jana

Shippymolkfred hat gesagt…

Liebe Pfiffigste
Ich freue mich jeden Tag an dem Knotenmännchen, welches am Küchenschrank hängt und erinnere mich zu gerne an Dein tolles Häkelrätsel von 'damals'
GLG Shippy

Pfiffigste hat gesagt…

Alle Kommentare beantwortet.