Follower

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Anleitung für versteckte Bilder im Blog, versteckte Verknüpfungen, versteckte Links


Vielleicht findet es jemand wissenswert, wie das Adventskalenderspiel funktioniert. Vielleicht hat auch einfach nur mal jemand Lust, hinter seinen Fotos freche Texte zu verstecken, oder Überraschungen oder Weihnachtsgrüße für aufmerksame Leserinnen zu positionieren?


Die folgende Anleitung zeigt Euch wie es geht:




1)Zuerst legt Ihr Euch einen neuen Blog an, das könnt Ihr ja schon, meine ich. Ihr sperrt diesen Blog aber für alle Leserinnen. Es wird eine Art Arbeitsblog, der nur dazu da ist, Links zu gestalten (Es gibt sicherlich andere Möglichkeiten als diese, aber ich beschreibe einfach mal das, was ich gemacht habe, um meine Fotos für das Adventskalenderspiel gut organisieren zu können.). Bevor Ihr diesen Blog benutzen könnt, braucht Ihr noch ein Template. Das besorgt Ihr Euch und ladet es hoch. 


2) Wenn alles funktioniert, öffnet Ihr das Eingabemenü für einen neuen Beitrag (neuer Post) und ladet erstmal ein paar Fotos hoch.
Das können auch Fotos mit Textinhalten sein (siehe Adventskalenderspiel von Pfiffigste).
Post veröffentlichen!


3)Jetzt ruft Ihr den Arbeitsblog auf (Blog anzeigen)und klickt auf ein Foto. Es müsste sich jetzt das eingestellte Foto in einem neuen Browserfenster öffnen, oder irgendwie anders erscheinen. 


4)Oben in Eurem Browser seht Ihr die Http-Angabe. Diese holt Ihr jetzt in Euren Zwischenspeicher (markieren und StrgC) drücken.


5)Jetzt wechselt Ihr zu Eurem Blog, in dem Ihr normalerweise arbeitet (bei mir: http://pfiffigste.blogspot.com) und sucht Euch ein Foto aus, hinter dem Ihr das andere Foto verstecken wollt. Rechtsklick! Im Menü "Eigenschaften" wählen und noch mal schauen wie Euer Foto heisst. Ihr solltet Euch jetzt den Namen merken oder kurz notieren.



6) Ihr öffnet Euren Beitrag (z.B. mit "Posts bearbeiten") und wechselt in den HTML-Modus (Html bearbeiten). Dort seht Ihr jetzt viele schöne HTML-Befehle. Jetzt drückt Ihr StrgF. Es öffnet sich ein Zusatz Eingabefeld Eures Browsers (Bei Firefox heisst das "Suchen" und befindet sich unten links.). In das Eingabefeld gebt Ihr jetzt den gemerkten oder notierten Namen des vorhin gewählten Fotos ein oder nur Teile davon (z.B. pfiffigstesschoenste Zuckerstange.jpg oder Zuckerstange oder pfiffigstes). Dies aktiviert bereits die Suche. Mit dem Abwärtspfeil sucht Ihr nun solange, bis Ihr den Namen Eures Fotos gefunden habt.


7) Er ist eingebettet in diverse lustige Bezeichnungen, die sehen bei mir so aus:





"http://2.bp.blogspot.com/_a2FFVw-cDX0/SyBDN1IoZFI/AAAAAAAAApg/oe4DA6G6Cyg/s1600-h/22.jpg" imageanchor="1" style="margin-left: 1em; margin-right: 1em;">http://2.bp.blogspot.com/_a2FFVw-cDX0/SyBDN1IoZFI/AAAAAAAAApg/oe4DA6G6Cyg/s320/22.jpg" />





Was ich hier markiert habe (rosa), sollte jetzt durch Euren Eintrag im Zeischenspeicher ersetzt werden. Bitte markiert alles, was zwischen den ersten "..." steht, löscht das und drückt danach die Tastenkombination  StrgV. Das gelbmarkierte Textelement dürft Ihr auf keinen Fall verändern!


Jetzt seid Ihr schon fertig.


Kommentar: Es ist auch möglich, an dieser Stelle (rosa) einen Link zu anderen Blogs oder Internetseiten zu setzen, dazu braucht Ihr dann keinen Arbeitsblog. Wer Picasa oder Photobucket benutzen will, braucht auch keinen Arbeitsblog.


Wer ein Adventskalenderspiel bauen möchte, meinetwegen auch ein Osterspiel oder ein anderes Spiel, sollte vielleicht nicht auf einen Arbeitsblog verzichten, weil er sich ziemlich gut organisieren lässt.




 Ich hoffe, dass mal jemand Lust hat, meine Anleitung auszuprobieren und mir dann auch mitteilt, ob es funktioniert hat. Als Gegenleistung verlinke ich Eure Blogs.






Pfiffigste lebt wieder.

















Kommentare:

SchuSaBär hat gesagt…

Hallo Pfiffigste, das mit dem Arbeitsblog ist ne klasse Idee! Aber das mit dem Link machst du dir zu kompliziert. Du kannst wenn du den Post bearbeitest, einfach das Bild anklicken, dann oben im Menü auf Link hinzufügen. Dann geht ein kleines Fenster auf wo du den neuen Link reinsetzen kannst.

LG Sarah

Pfiffigste hat gesagt…

Ohhhh, wirklich?

DAs probier ich dann beim nächsten mal einfach aus.

Danke, danke für den Hinweis.
Ich fand es auch kompliziert, bin halt das Arbeiten mit den Editoren gewohnt und kam gar nicht darauf, dass das Bild als Link umgewandelt werden kann. Dann spare ich wahrscheinlich jetzt doch viel Zeit.

Liebe Grüße.

Pfiffigste

Pfiffigste hat gesagt…

Ich melde mich nochmal:

Das, was Du mir vorgeschlagen hast, klappt bei mir nicht.

Es wird zwar ein Link erzeugt, aber das ist ein SICHTBARER Link.

Meine Anleitung beschreibt UNSICHTBARE Links.

Vielleicht habe ich es falsch gemacht, habe es mehrfach getestet.

Lieben Dank trotzdem.

Pfiffigste

Shippymolkfred hat gesagt…

Hallo Pfiffigste
Schön, daß Du wieder unter den 'Lebenden' weilst. Das mit Deiner Anleitung werde ich bei Gelegenheit mal probieren.
Bis nachher :)
Shippymolkfred

Pfiffigste hat gesagt…

Ohhhh, das wär gut, sagst Du mir, ob es geklappt hat?

Pfiffigste hat gesagt…

Und? Hat es mal jemand ausprobiert?

Anonym hat gesagt…

China and Russia put the blame on some screwed up experiments of US for the earthquake that happened in Haiti.
Chinese and Russian Military scientists, these reports say, are concurring with Canadian researcher, and former Asia-Pacific Bureau Chief of Forbes Magazine, Benjamin Fulford, who in a very disturbing video released from his Japanese offices to the American public, details how the United States attacked China by the firing of a 90 Million Volt Shockwave from the Americans High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) facilities in Alaska
If we can recollect a previous news when US blamed Russia for the earthquake in Georgio. What do you guys think? Is it really possible to create an earthquake by humans?
I came across this [url=http://universalages.com/hot-news/what-happened-in-haiti-is-it-related-to-haarp/]article about Haiti Earthquake[/url] in some blog it seems very interesting, but conspiracy theories have always been there.

Anonym hat gesagt…

Hey,

I'm here online for the children of Haiti.

I'm doing my part for a non-profit group that is dedicated to
building an oppurunity for the children in haiti. If anyone wants to donate then this is the place:

[url=http://universallearningcentre.org]Donate to Haiti[/url] or Help Haiti

They give children in Haiti books and teach them.

Yes, they're real.

Please give